420 VEREINE

215.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

16.07.2018
Magistrat beschließt Sanierung der Eissporthalle
16.07.2018
Das Kids Camp kommt!
11.07.2018
Deutsche Fußball Liga sucht Volunteers für den Supercup
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

20.06.2018

FamilienSportFest am 7. Juli 2018

Große Schau des Frankfurter Sports zum siebten Mal im Brentanobad und dem Stadion am Brentanobad

Am 7. Juli ist es wieder soweit: von 11 bis 17 Uhr sind Groß und Klein bei freiem Eintritt dazu eingeladen, beim FamilienSportFest die vielfältige Frankfurter Sportlandschaft kennenzulernen. Zum siebten Mal werden Besucherinnen und Besucher mit rund 40 Sportarten die wohl größte Auswahl an Bewegungsmöglichkeiten vorfinden, die es in Frankfurt auf einem Fleck zu entdecken gibt. Mit dem Brentanobad und dem benachbarten Stadion am Brentanobad hält die Veranstaltung ein großzügiges Gelände bereit.

„Das FamilienSportFest hat sich zu einer festen Größe unter den Sportveranstaltungen in Frankfurt entwickelt“, sagt Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn. „Dank des vielseitigen Programms können hier tausende Besucher jeden Alters mit den Vereinen ins Gespräch kommen – davon profitieren alle Beteiligten.“ Auch Sportdezernent Markus Frank ist ein Freund des jährlichen Festes: „Das FamilienSportFest unterstützt unser Ziel, die Menschen nachhaltig für Sport zu begeistern. Mit dem Brentanobad und unserem modernen Stadion, das die Stadt gerne zu Verfügung stellt, haben wir dafür die ideale Örtlichkeit.“

Neben populären Angeboten wie Volleyball, Klettern oder Hockey werden im Stadion auch kleinere Sportarten wie Prellball und Bogenschießen zum Angebot gehören. Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wird mit ihrem „Kinder stark machen“-Erlebnisland dabei sein: Hier können Kids auf einer Aktionsfläche Menschenpyramiden bauen, über Feuerstangen springen oder Spielstationen besuchen, an denen sich alles um Mut, Anerkennung und Teamgeist dreht. Auf der Bühne im Stadion wird es unter anderem Vorführungen zu Cheerleading, Zumba und verschiedenen Kampfsportarten geben.

Auch außerhalb des Bühnen- und Mitmachprogramms hat das FamilienSportFest Höhepunkte in petto: Spannend wird es beispielsweise um 13 Uhr, wenn der dreifache Weltcup-Sieger im Turnen Eberhard Gienger mit seinem Fallschirm im Stadion landen wird. Die Aktion wird unterstützt von Lotto Hessen. Außerdem informieren die Sportkliniken Bad Nauheim und Frankfurt über Verfahren aus der Leistungsdiagnostik und geben Tipps fürs individuelle Trainingsprogramm: „Beim FamilienSportFest können Menschenjeden Alters erleben, wie viel Spaß es macht, gemeinsam Sport zu treiben. Solche Erfahrungen können Initialzündungen dafür sein, das Leben aktiver zu gestalten“, so Professor Dr. med. Johannes M. Peil von der Sportklinik Bad Nauheim.

Im Brentanobad wird das Meerjungfrauen-Schwimmen mit Kostüm eines der Highlights für Kinder sein. Der Mitinitiator Frankfurter Bäder beteiligt sich selbstredend ebenfalls am Programm: „Gesundheitsorientierte Angebote sind ein wichtiger Teil unseres Bäder-Konzeptes“, sagt Geschäftsführer Frank Müller. „Für Erwachsene bieten wir daher unseren Aqua-Cycling-Kurs an“. Ergänzt wird das Programm im Wasser durch Gymnastik und Spiele für Kinder von der TG Bornheim: „Beim FamilienSportFest kann, genau wie bei uns im Verein, jeder die richtige Sportart für sich finden. Wir sind daher seit dem ersten Jahr als Initiator mit dabei“, sagt Dr. Boris Zielinski, sportlicher Leiter der Turngemeinde. Auch abseits des Beckenrandes wird im Brentanobad einiges geboten sein. So können sich die Besucher beispielsweise mit einem Teleskopkran in die Luft hieven lassen und die Frankfurter Skyline bewundern.

Genießen und Schlemmen ist übrigens auf dem trendigen Food-Truck-Areal des Festes angesagt. Einen weiteren Höhepunkt gibt’s zum großen Finale: Wer genügend Stationen durchlaufen hat, nimmt am Ende des Tages an einer großen Tombola teil.

Das FamilienSportFest ist eine Initiative des Sportkreises Frankfurt in Zusammenarbeit mit den Frankfurter Bädern, dem Sportamt, der Sportklinik Bad Nauheim und der TG Bornheim.

Der Sportkreis Frankfurt e.V. ist die Dachorganisation der Frankfurter Turn- und Sportvereine und dem Landessportbund Hessen angeschlossen. Er vertritt die Interessen der rund 420 Frankfurter Turn- und Sportvereine mit über 215.000 Sportlerinnen und Sportlern nach innen und außen. Dabei unterstützt er die Vereine zum Beispiel bei Zuschüssen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedergewinnung und Weiterentwicklung von Sportangeboten.

Fotos: Sportkreis Frankfurt

Fotos: Sportkreis Frankfurt

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: