420 VEREINE

235.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

07.06.2019
Klimatisierung der Hans-Grötsch-Halle des Frankfurter Turnvereins 1860
06.06.2019
Tennisbezirk Frankfurt führt wieder den Grundschulcup durch
05.06.2019
Dachsanierung des Vereinsgebäudes der Schützengesellschaft 1928 Sindlingen
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

28.04.2014

SKIB-Festival 2014

Der Sportkreis Frankfurt bringt in Kalbach 450 Schulkids in Bewegung

Bereits zum dritten Mal lud der Sportkreis Frankfurt am Sonntag den 27. April, von 13 bis 17 Uhr, zum SKIB-Festival ein. Rund 1.300 Besucher, darunter circa 450 Kinder waren der Einladung in das Sport- und Freizeitzentrum Kalbach gefolgt. In einem Wettbewerbsparcours, gestaltet von 15 Frankfurter Sportvereinen, konnten die Kleinen Sportarten ausprobieren, während ihre Begleiter die Vereine und ihre Mitarbeiter kennenlernen konnten. Das Sport- und Spielfest ist der jährliche Höhepunkt des vom Sportkreis Frankfurt e.V. und der Stadt Frankfurt organisierten Projekts „Schulkids in Bewegung“, kurz SKIB, zur Bewegungsförderung von Schulanfängern.

Im Wettbewerbsparcours konnten die Kinder werfen, Trampolin springen oder ihre Geschicklichkeit und Koordinationsfähigkeit testen. Zusätzlich zu den Vereinsangeboten waren Attraktionen wie Bull-Riding oder der Kletterturm beliebt, aber auch das Clown-Programm, Vorführungen zu Trampolinspringen und Mitmachangebote zu Gesundheit und Ernährung. Wer ausreichend Sportstationen absolviert hatte, durfte an der Tombola teilnehmen. Ein Fahrrad, Scooter, Trikots, Sportgutscheine und vieles mehr belohnten die Kinder für Ihre Teilnahme.

Sportkreis-Vorsitzender Roland Frischkorn freute sich über die hohe Besucheranzahl und erläutert den Hintergrund von Schulkids in Bewegung: „Die Einführung schulischer Ganztagsangebote erschwert es zunehmend, Trainingszeiten in Vereinen wahrzunehmen, deshalb müssen Sport und Bewegung einen größeren Stellenwert im Schulalltag einnehmen.“ Zur Bedeutung von Bewegung ergänzt er: „Bewegung trainiert nicht nur Muskeln, Gelenke und das Herz-Kreislauf-System. Bewegung hat auch nachweislich positive Auswirkungen auf die Gehirnfunktion und fördert dadurch die Leistungsfähigkeit der Kinder.“

Der Frankfurter Sportdezernent Markus Frank, am Sonntag selber Besucher in Kalbach, findet Gefallen am Konzept, „das SKIB Festival als Höhepunkt von Schulkids in Bewegung ist eine einmalige Veranstaltung, bei der die Frankfurter Sportfamilie ihre ganze Bandbreite präsentiert. Schulkids in Bewegung ist ein tolles Beispiel für die enge Partnerschaft der Stadt Frankfurt und des Sportkreises. In den letzten drei Jahren haben rund 3.400 Kinder von zusätzlichen Bewegungsangeboten profitiert.“

„Schulkids in Bewegung“ geht auf eine Initiative des Sportkreises Frankfurt und der Stadt Frankfurt im Jahr 2010 zurück. Dabei führt der Sportkreis Grundschulen und Vereine mit dem Ziel zusammen, mehr Bewegung in den Schulalltag von Erst- und Zweitklässlern zu bringen und Kinder an die Sportvereine heranzuführen. Langfristig sollen sie so zu regelmäßigem Freizeitsport animiert werden. Aktuell nehmen 28 Grundschulen in 18 Stadtteilen an dem Projekt teil. Für das laufende Jahr ist eine Vertiefung des Konzeptes geplant: Durch die Entwicklung eines speziellen Sport- und Bewegungstests sollen künftig jedem Kind individuelle Sportartenempfehlungen in wohnortnahen Vereinen ausgesprochen werden.

 

15 Vereine präsentierten beim dritten SKIB Festival ihre Sportarten, darunter auch Rugby. Fotos: Sportkreis Frankfurt

Beim SKIB Festival geht es über Bewegung hinaus auch um gesunde Ernährung

Die Riesentrampoline der Frankfurt Flyers sind jedes Jahr eine Attraktion bei SKIB Festival

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: