420 VEREINE

215.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

03.01.2019
Sportdezernat unterstützt Initiative "Basketball macht Schule" der Fraport Skyliners
20.12.2018
Sportdezernat gewährt Fußballverband Zuschuss für ,Interkulturelles Konfliktmanagement im Fußball‘
18.12.2018
Jahresbericht - Frankfurter Schulkids in Bewegung
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

22.08.2016

Positives Olympia-Fazit von Landessportbund-Präsident Dr. Rolf Müller

(lsb h). „Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro waren aus hessischer Sicht ein großer Erfolg. Als Landessportbund Hessen (lsb h) und Olympiastützpunkt Hessen (OSP) sind wir stolz auf das, was unsere Athleten in den vergangenen Wochen, aber auch Monaten geleistet haben. Natürlich stechen die Medaillengewinner besonders hervor: Fabian Hambüchen hat seine Karriere nach langer Verletzung mit der Goldmedaille gekrönt und damit bewiesen, wie wichtig Durchhaltewille und Disziplin sind. Die Schützen Christian Reitz und Henri Junghänel haben durch Präzision und Nervenstärke überzeugt – der Name Hessen-Henri wird sicher in die Geschichte eingehen. Doch auch im Team waren die hessischen Athleten erfolgreich, etwa im Reiten (Dorothee Schneider und Sönke Rothenberger in der Dressur, Daniel Deußer im Springen), im Tischtennis (Timo Boll) oder bei den Fußball-Damen, wo Saskia Bartusiak als Kapitänin hervorsticht.

Erfolg bemisst sich aber nicht nur an Medaillenrängen. Jeder Sportler, der sich in einem Land wie Deutschland für Olympische Spiele qualifiziert, hat tolle Leistungen erbracht. Vor Ort sind es dann oft nur Zehntelsekunden, nur minimale Fehler im Bewegungsablauf oder wenige Zentimeter, die über Edelmetall oder nicht entscheiden. Auch Glück spielt eine große Rolle und so liegen Licht und Schatten häufig eng beisammen. Das sollten wir bei der Bilanz – ob aus hessischer Sicht oder aus deutscher – nie vergessen. Zwischen der Höhe der Sportförderung und Treppchenplätzen gibt es keinen linearen Zusammenhang. Wenn wir jedoch einen Blick auf das Abschneiden unserer hessischen Sportler werfen – also auch auf die tollen, nicht mit Edelmetall belohnten Leistungen einer Carolin Schäfer oder einer Betty Heidler – können wir feststellen: Die Leistungssportförderung in Hessen befindet sich auf einem guten Weg.“

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: