420 VEREINE

235.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

05.06.2019
Dachsanierung des Vereinsgebäudes der Schützengesellschaft 1928 Sindlingen
24.05.2019
Kinder vor Missbrauch im Sport schützen - eigene Erfahrungen berichten
22.05.2019
Neubau des Schwimmsportzentrums Frankfurt: Von der Vision zum Projekt
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

22.09.2016

Sportstättenmesse und Fachtagung "6. sportinfra" – alles rund um Sportstätten

In wenigen Wochen öffnen sich die Pforten der 6. sportinfra, der Sportstättenmesse & Fachtagung des Landessportbundes Hessen e.V. Zur Veranstaltung mit dem Titel „Wege zu nachhaltigen Sportstätten und Bewegungsräumen – kooperieren, finanzieren, modernisieren“ lädt der Landessportbund Hessen seine Gäste am 16. und 17. November 2016 nach Frankfurt am Main ein.

Das alle zwei Jahre stattfindende Event wird vom Deutschen Olympischen Sportbund, dem Land Hessen, dem Deutschen Fußball-Bund, dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft sowie weiteren Kooperationspartnern unterstützt.

Zahlreiche Sportanlagen in Deutschland sind in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die sportlich verantwortlichen Funktionsträger in den Vereinen stehen vor der Schwierigkeit, diesen Zustand zu beheben. Oft werden die anstehenden, dringlichen Probleme zeitlich verschoben, da das dafür erforderliche Know-how nicht oder nur teilweise vorhanden ist und/oder der Vereinsetat keine großen Investitionen zulässt. Vor diesem Hintergrund möchte der Landessportbund Hessen e.V. den verantwortlichen Vereins-, Sportverbands- und Kommunalvertretern sowie Planern und Architekten die vielseitigen Probleme und deren Lösungswege vorstellen und diskutieren. Zusätzlich soll aufgezeigt werden, welche Methoden Vereine und Kommunen bisher angewandt haben, um einen nachhaltigen, zeitgemäßen Sportbetrieb in den Städten und im ländlichen Raum möglich zu machen.

Kernfragen der 6. sportinfra - Sportstättenmesse & Fachtagung

Wie können Sportstätten und Bewegungsräume heute und zukünftig nachhaltig finanziert und betrieben werden? Welche Fördermittel kann ein Sportverein von welcher Institution erhalten und auf was muss geachtet werden? Wie sieht die richtige Rasenpflege aus? Welcher Sportstättenbelag ist für meinen Verein der Richtige? Wie sehen die Anforderungen an den Sporthallenneubau aus? Welche Hilfe kann ich von meinem Landessportbund erwarten? Legionellen – was ist zu beachten, wer ist verantwortlich und wie ernst ist die Bedrohung für Sportlerinnen und Sportler? Lohnt sich eine Umrüstung auf LED-Anlagen? Liegt im Trendsport die Zukunft der Vereine? Neue Anforderungen an die Sportstättenentwicklung – was bedeutet das für meinen Verein? Bewegungsfreundliche Lebenswelt Schule – welche Konzepte und Gestaltungsmöglichkeiten sind sinnvoll? Energetische Modernisierung von Sportanlagen oder Abriss? Ausstattungs- und Sicherheitsmanagement von Sportstätten – was benötige ich und was ist zweckmäßig? Energieeinsparung – ein must do für kleine und große Vereine? Zukunft der Schwimmbäder – quo vadis? Wie gewinne ich neue Vereinsmitglieder? Vereinsfusion als mögliche Perspektive im Breitensport? …….

Die Angebote sind zur Verlängerung der Lizenz für Vereinsmanager mit den ausgewiesenen Lerneinheiten kenntlich gemacht. Fortbildungspunkte können Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen für die Teilnahme an fachbezogenen Veranstaltungen erhalten.
Sportstättenmesse. An beiden Tagen stehen über 60 Aussteller mit ihrem detaillierten Praxiswissen den Besuchern Rede und Antwort. Weitere Informationen zu den Ausstellern und ihren Angeboten finden Sie unter http://www.sportinfra.de/de/ausstellerliste_2016/

Ausführliche Informationen unter: Landessportbund Hessen e.V., Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main, Tel. 069/6789-266, Fax 069/6789-428, umwelt@lsbh.de, www.sportinfra.de, Michael Willig

Programm 6. sportinfra

Programmheft-2016.pdf

Zur Anmeldung für die 6. sportinfra

https://www.sportinfra.de/de/anmeldung/

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: