420 VEREINE

215.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

23.01.2019
Polytechnische Gesellschaft: jetzt als Stadtteil-Botschafter bewerben
20.01.2019
OB Feldmann gratuliert den Mitgliedern der TG Bornheim bei deren Neujahrsempfang
03.01.2019
Sportdezernat unterstützt Initiative "Basketball macht Schule" der Fraport Skyliners
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

29.11.2016

Willi Maser vom Ruder-Club Griesheim - Eine treibende Kraft im Rudersport

Mit einer Ehrungsfeier am 29. Oktober hat der Frankfurter Ruder-Club Griesheim 1906 e.V. die 75 Jahre dauernde Mitgliedschaft und die Verdienste von Willi Maser für den Verein gewürdigt. Maser hatte seine Vereinslaufbahn in Griesheim als Leistungs-Ruderer begonnen, später fungierte er als Schatzmeister und führte den Verein viele Jahre als Vorsitzender. „Denkt man an Willi Maser, denkt man an den Frankfurter Ruder-Club und umgekehrt“, sagte Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn bei der Feier, und bezeichnete den heutigen Ehrenvorsitzenden für den Verein als „die herausragende Führungspersönlichkeit der letzten 15 Jahre“.

Willi Maser ist seit 1941 Mitglied des Ruderclubs. Von 1950 bis 1972 hatte er sich der Schwerathletik im Griesheimer Athletik-Sportverein 1900 zugewandt, als es bei den Ruderern in seiner Altersklasse keine Mannschaft mehr gegeben hatte. Während er dem Club als passives Mitglied treu blieb, sammelte er Erfahrung in anderen Ehrenamtsfunktionen, beispielsweise als Gründungsmitglied des Vereinsrings Griesheim, den er ebenfalls lange als Schatzmeister unterstützte. In die Riemen für den Ruder-Club legte sich Maser wieder Anfang der 90er-Jahre. Das Vereinsleben war dort seit über 20 Jahren zum Stillstand gekommen, dem Verein drohte der Niedergang. Ein Zustand, der für den Machertypen Maser nicht hinnehmbar war. „Wenn es darauf ankam, war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, Verantwortung zu übernehmen“, schreibt der Ruder-Club in einer Vita über den Ehrenvorsitzenden. Und so gründete Willi Maser damals mit einigen Mitstreitern eine „Montagsgruppe“ mit dem Ziel, den Verein wieder zu aktivieren, was gelang. Auch die Feier zum hundertjährigen Bestehen des Clubs wäre ohne ihn wahrscheinlich eine Vision geblieben, heißt es im Verein.

„Retter in der Not“ war Maser auch über den Rudersport hinaus, sogar für den Sportkreis Frankfurt, wie Roland Frischkorn in seiner Laudatio feststellte: „Als die Sportjugend Frankfurt, unsere Jugendorganisation, vor über 20 Jahren einen neuen Vorsitzenden brauchte, hast du Peter Benesch überzeugt, das Amt zu übernehmen. Wie wir alle wissen: eine gute Entscheidung!“ Er dankte Maser abschließend für sein unermüdliches Engagement und überreichte ihm im Namen des Sportkreisvorstandes eine Urkunde für die 75jährige Mitgliedschaft im Ruder-Club. In Richtung der Nachfolger wünschte Frischkorn dem Verein „immer eine Handbreit Wasser unter Kiel“, symbolisch für die Jugendarbeit, die Kreativität und das Engagement des Ruder-Clubs.

Zur Vereins-Website

www.rcgriesheim.de/

Der Ruderclub Griesheim hat mit einer Feier die 75jährige Mitgliedschaft und die hohen Verdienste von Willi Maser (r.) für den Verein gewürdigt. Links im Bild: Gerd Volkmann, Vorsitzender Frankfurter Ruder-Club Griesheim. Foto: Ute Stark-Albert

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: