425 VEREINE

200.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

21.02.2017
Mainova verlost Startplätze für den Frankfurter Mainova Halbmarathon

09.02.2017
Fußball-Integrationsturnier „Cup der guten Hoffnung“ - jetzt Teams anmelden!

07.02.2017
Sportkreis macht Lust auf Bewegung beim 7. Frankfurter Ranzentag

Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

07.02.2017

Sportkreis macht Lust auf Bewegung beim 7. Frankfurter Ranzentag

Der Frankfurter Spezialist für Lederwaren und Reisegepäck koffer24 hat am 4. Februar seinen 7. Frankfurter Ranzentag veranstaltet. In der Turnhalle der Liebfrauenschule präsentierten sich Marken-Größen wie Scout, Deuter und McNeil mit besonderen Angeboten zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres. Neben Schnäppchen für Ranzen, Mäppchen und Co. stießen die Besucher auch auf gut gelaunte Vertreter des Sportkreises Frankfurt. Vorsitzender Roland Frischkorn sowie die Projektleiter Jasmin Czogalla und Amir Jemour präsentierten die Sportkreis-Projekte „Schulkids in Bewegung“ und „Mainova Sport Rhein-Main“, bei denen in den kommenden Monaten mit dem Spiel- und Sportfest „SKIB Festival“ und der Aktion „KidsGoSports“ besondere Höhepunkte für den Nachwuchs anstehen.

Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn: „Als Dachorganisation des organisierten Sports wissen wir, dass Sporttreiben im Verein nicht nur gesund und fit hält, sondern auch Toleranz, Sinn für Gemeinschaft und einen gesunden Wettkampfgedanken vermittelt. Wir freuen uns daher, dass wir am Ranzentag mit vielen Familien ins Gespräch kommen.“ Für die Kinder hatte der Sportkreis einen Slalom-Parcours aufgebaut, durch den diese mit einer Frisbee auf dem Kopf balancierten. Wer die Aufgabe meisterte, durfte die Frisbee, einen Turnbeutel für den Sportunterricht oder eine Tragetasche behalten. Unter den Eltern verloste der Sportkreis einen Gutschein von Karstadt Sports im Wert von 50 Euro.

Jasmin Czogalla, Projektleiterin von „Schulkids in Bewegung“ (SKIB) freute sich über die Resonanz der Eltern. Viele von ihnen kennen das Projekt bereits aus dem Schulalltag ihrer Kinder und sind von dessen Inhalt überzeugt. Im Rahmen von SKIB führt der Sportkreis Vereine und Grundschulen zusammen. Durch die Zusammenarbeit erhalten Erst- und Zweitklässler an rund 30 Frankfurter Schulen bis zu zwei zusätzliche Sportstunden pro Woche. „Unser langfristiges Ziel ist es, mit SKIB an allen Frankfurter Grundschulen vertreten zu sein. Die positive Rückmeldung der Familien bestärkt uns darin, dieses Ziel zu weiter zu verfolgen“, so Czogalla.

Vorfreude verbreitete die Projektleiterin mit der Ankündigung des SKIB Festivals am 23. April 2017. Das Spiel- und Sportfest in der großen Leichtathletikhalle in Kalbach ist der jährliche Höhepunkt von SKIB. Vereine bauen an diesem Tag einen großen Wettbewerbsparcours für Kinder auf. Die ideale Gelegenheit also, sich auszutoben und nebenbei neue Sportarten kennenzulernen. Als Sahnehäubchen gibt der Sportkreis eine große Tombola obendrauf, bei der es in der Vergangenheit Preise wie ein Fahrrad, Scooter und Fanartikel der Fraport Skyliners oder von Eintracht Frankfurt zu gewinnen gab. Wer beim Ranzentag nicht dabei sein konnte, bekommt beim SKIB Festival eine zweite Chance: Die Arbeiterwohlfahrt Frankfurt (AWO) spendet im Rahmen ihres Projektes „Mein erster Schulranzen“ und in Kooperation mit koffer24 zwei Schulranzen für die Tombola.

Über die sportliche Vielfalt der Vereine informierte in der Liebfrauenschule Amir Jemour, Projektleiter des Onlineportals Mainova Sport Rhein-Main. Das Projekt vereint über die Website www.mainova-sport.de mehr als 1.300 Einträge von Sportvereinen aus der Region. Hobby- und Freizeitsportler finden dort über eine Suchmaske detailreiche Einträge über Kurse und Trainingszeiten in ihrer Nähe, beispielsweise im Umkreis des Wohnortes oder des Arbeitsplatzes. Mit der Schnupperaktion „KidsGoSports“ im April und Mai präsentiert das Portal Kurse speziell für Kinder und Jugendliche, die dazu einladen, Sportarten auszuprobieren und Vereine kennenzulernen, eine Mitgliedschaft ist nicht nötig.

Weitere Infos zu Schulkids in Bewegung und Mainova Sport Rhein-Main erhalten Sie unter www.schulkids-in-bewegung.de und www.mainova-sport.de. Kontakt zu den Projektleitern finden Sie über www.sportkreis-frankfurt.de/geschaeftsstelle.

 

Beim Ranzentag, organisiert von koffer24-Inhalber Dr. Joachim Stoll (l.), gab es für Kinder Equipment für den gelingenden Schulalltag. Dass auch der Sport einen wichtigen Beitrag leistet, vermittelte Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn im Gespräch mit den Besuchern. Foto: Sportkreis Frankfurt

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: