420 VEREINE

215.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

03.01.2019
Sportdezernat unterstützt Initiative "Basketball macht Schule" der Fraport Skyliners
20.12.2018
Sportdezernat gewährt Fußballverband Zuschuss für ,Interkulturelles Konfliktmanagement im Fußball‘
18.12.2018
Jahresbericht - Frankfurter Schulkids in Bewegung
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

25.04.2017

Saisonstart der Frankfurter Bolzplatzliga F43+ am 26. April

Der Sportkreis Frankfurt startet mit dem morgigen Auftakt in die fünfte Saison seiner Frankfurter Bolzplatzliga F43+. Die selbstverwaltete Liga von Kindern und Jugendlichen für alle Frankfurter Stadtteile begeht ihren Auftakt auf dem Bolzplarz im Galluspark. Dort, wo der Sportkreis Frankfurt vor zehn Jahren erstmals mit seinem gleichnamigen Projekt "Galluspark Bolzplatz" aktiv wurde und bis heute aktiv ist.

43 Teams treten 2017 an 18 Spieltagen in den vier Altersklassen U11, U13, U15 und U18 gegeneinander an, die Mannschaften stammen aus 15 Stadtteilen (Bahnhofsviertel, Bockenheim, Bornheim, Gallus, Goldstein, Griesheim, Höchst, Innenstadt, Nied, Niederursel, Praunheim, Rödelheim, Seckbach, Sindlingen, Unterliederbach). Erneut werden auch geflüchtete Kinder und Jugendliche am Spielbetrieb teilnehmen, sie bilden insgesamt fünf Teams.

Saisoneröffnung Frankfurter Bolzplatzliga F43+

Mittwoch, 26. April 2017, 15.30 - 18.30 Uhr
Galluspark Bolzplatz, Ecke Weilburger/Schwalbacher Straße, 60326 Frankfurt

Ansprechpartner vor Ort

- Roland Frischkorn, Vorsitzender Sportkreis Frankfurt am Main e.V.
- Denis Bambusek, Projektleiter Frankfurter Bolzplatzliga F43+
- Philip Holzer, Business for Sports e.V., Schirmherr der Bolzplatzliga und Aufsichtsratsmitglied des Eintracht Frankfurt e.V.
- Vincenzo Borzellino, Eintracht Frankfurt e,V., Spieler der U19 und Pate für die Bolzplatzliga

Kontakt

Denis Bambusek
Tel.: 069 - 75 00 38 00
Mobil: 0157 - 36 79 16 16
Mail: denis.bambusek@sportkreis-frankfurt.de
Web: http://www.gallus-sportkreis-frankfurt.de/projekt-bolzplatzliga-f43.php

Über die Liga

Seit 2013 knüpfen Kinder und Jugendliche in der Frankfurter Bolzplatzliga F43+ stadtteilübergreifend Kontakte, übernehmen beispielsweise als Schiedsrichter Verantwortung und helfen dabei, den Spielbetrieb zu koordinieren. Den Teilnehmern möchte der Sportkreis Frankfurt ein Versuchsfeld bieten, sich auszuprobieren und nach eigenem Wunsch Verantwortung zu übernehmen, für das eigene Handeln, das eigene Team, oder das Funktionieren der Liga.

Die Frankfurter Bolzplatzliga F43+ wird unterstützt von Business for Sports e.V., ABG FRANKFURT HOLDING, SPIELRAUM/Nike Deutschland, Aurelis Real Estate, dem Sportamt und dem Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main, dem Hessischen Ministerium des Inneren und des Sports, dem Programm Integration durch Sport der Sportjugend Hessen und Caritas Frankfurt e.V.

 

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: