420 VEREINE

215.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

23.01.2019
Polytechnische Gesellschaft: jetzt als Stadtteil-Botschafter bewerben
20.01.2019
OB Feldmann gratuliert den Mitgliedern der TG Bornheim bei deren Neujahrsempfang
03.01.2019
Sportdezernat unterstützt Initiative "Basketball macht Schule" der Fraport Skyliners
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

28.11.2017

Engagement in Erinnerung halten: Nachruf für Walther von Wietzlow

Am 25. Oktober war der Sportkreis Frankfurt mit seiner Veranstaltungsreihe „Spuren des Sports“ zu Gast bei der Frankfurter Rudergesellschaft Germania. Unter dem Motto „Geschichte(n) des Wassersports in Frankfurt“ ging es in einem Vortrag um die Erfolge der Rudergesellschaft und ihre wichtigsten Akteure. Einer dieser Akteure konnte nicht mehr dabei sein. Walther von Wietzlow, der den Traditionsverein 16 Jahre lang als Vorsitzender gelenkt hatte, war am 18. Oktober überraschend verstorben.

„Als uns die Nachricht von seinem unerwarteten Tod erreichte, wollte ich es nicht wahrhaben“, sagte Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn im Clubhaus der Rudergesellschaft. Die Vortragsveranstaltung widmete Frischkorn in seiner Begrüßung dem ehemaligen Vorsitzenden: „Dein Engagement im und für den Rudersport und für deine Germania werden wir in Erinnerung halten. Die Erfolge und die Stärke der Germania, die du geprägt hast, werden uns anspornen, unsere eigene Arbeit für den Sport auch in deinem Sinn fortzusetzen.“

Der Rechtsanwalt Walther von Wietzlow war seit dem 6. November 2014 Präsident der Polytechnischen Gesellschaft e.V. Er war verheiratet und hatte vier Kinder.

Walther von Wietzlow lenkte die Frankfurter Rudergesellschaft Germania 16 Jahre lang als Vorsitzender, er verstarb am 18. Oktober 2017. Foto: Sebastian Schramm

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: