420 VEREINE

215.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

03.01.2019
Sportdezernat unterstützt Initiative "Basketball macht Schule" der Fraport Skyliners
20.12.2018
Sportdezernat gewährt Fußballverband Zuschuss für ,Interkulturelles Konfliktmanagement im Fußball‘
18.12.2018
Jahresbericht - Frankfurter Schulkids in Bewegung
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

22.02.2018

Main-Tour als Dankeschön

Der Sportkreis Frankfurt und seine Jugendorganisation Sportjugend Frankfurt luden am 20. Februar Mitarbeiter und Sponsoren zu einer Bootstour auf dem Main ein. Anlass war ein Dankeschön für das breite Engagement beider Seiten für den Sport. In entspannter Atmosphäre sprach die Vorsitzende der Sportjugend, Petra Preßler, Worte der Wertschätzung für den Einsatz aus.

Auch Roland Frischkorn, Vorsitzender des Sportkreises dankte allen Beschäftigten für ihre Arbeit. Der Main als Frankfurts natürliche Sportarena biete sich an um gemeinsam das Netzwerk des Sports zu stärken und zu erweitern, so Frischkorn. Weiterhin nutzte er die Gelegenheit für einen Rückblick auf das vergangene Jahr: „In all unseren Projekten wird deutlich, Sport spiegelt immer auch die Verhältnisse unserer Gesellschaft. Und der organisierte Sport in Frankfurt stellt sich den Herausforderungen, denen wir dort gegenüberstehen“, so Frischkorn weiter. Als Beispiele nannte er die Sportjugendzentren, die Frankfurter Bolzplatzliga F43+ und „Gallus - 1:1 für Ausbildung“, das junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützt. Rund 170 Jugendliche erhielten dort alleine 2017 Auskunft über nützliche Einstiegsqualifikationen und Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern. Veränderungen in der Gesellschaft, so Frischkorn, machten Sportkreis und Sportjugend so möglich.

Sportdezernent Markus Frank dankte zuletzt allen Anwesenden für ihre Arbeit und betonte das gute Zusammenwirken zwischen dem Sportkreis und der Stadt Frankfurt. Die Investitionen, die in den Sportkreis getätigt würden, zahlten sich immer um ein Vielfaches aus; ein Zeichen für die professionelle Arbeit der Dachorganisation, so Frank. Die Fabriksporthalle, die der Sportkreis seit 2017 betreibe, sei ein gutes Beispiel dafür, dass es sich lohne, dem Sportkreis Verantwortung zu übertragen.

(v.l.)Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn, Sportjugendvorsitzende Petra Preßler und Beisitzer für Recht und Organisation Rainer Krug. Foto: Sportkreis Frankfurt

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: