420 VEREINE

235.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

07.06.2019
Klimatisierung der Hans-Grötsch-Halle des Frankfurter Turnvereins 1860
06.06.2019
Tennisbezirk Frankfurt führt wieder den Grundschulcup durch
05.06.2019
Dachsanierung des Vereinsgebäudes der Schützengesellschaft 1928 Sindlingen
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

19.09.2018

XXVIII. Ordentlicher Sportbundtag des Landessportbundes Hessen e.V.

Sportpolitische Entwicklungen und Neuwahlen

(lsbh) „Verlässlich in Zeiten des Wandels“ – unter diesem Motto tagt am kommenden Samstag, 22. September, der XXVIII. Ordentliche Sportbundtag des Landessportbundes Hessen (lsb h). Die 270 Delegierten bilden das höchste Entscheidungsgremium des Dachverbandes. Alle drei Jahre treffen sie zusammen, um sportpolitische Richtungsentscheidungen zu diskutieren und das Präsidium des Landessportbundes neu zu wählen.

Ganz im Sinne des diesjährigen Mottos hat das bisherige Präsidium mit Präsident Dr. Rolf Müller und den Vizepräsidenten Rolf Hocke, Helmut Meister, Dr. Susanne Lapp, Lutz Arndt, Ralf-Rainer Klatt und Professor Dr. Heinz Zielinski geschlossen seine Kandidatur für die neue Legislaturperiode erklärt. Die Sportjugend Hessen ist per Satzung mit einem Sitz im Präsidium vertreten. Vorsitzende der Sportjugend ist Juliane Kuhlmann.

Im sportpolitischen Teil des „hessischen Sportparlaments“ wird über Arbeitsgruppen-Diskussionen zu zentralen Zukunftsfragen des organisierten Sports berichtet: Wie geht man mit kommerziellen bzw. gemeinwohlorientierten Sportanbietern um? Wie können bisher nicht organisierte Sportgruppen in den Landessportbund integriert werden? Wie wird sich das Sportverständnis weiter verändern und inwiefern sollte sich der Landessportbund für neue Sportarten öffnen?

„Wie unter einem Brennglas verdichten sich diese Fragen beim Thema E-Sport: Ist das Sport oder kann das weg? Ist eine Integration in den organisierten Sport möglich, wünschenswert oder ein Irrweg? Wo überschreitet der sogenannte E-Sport ethische Grenzen, z.B. bei den sogenannten Killerspielen? Und wie sieht die Situation an der Vereinsbasis aus?“, nennt Andreas Klages, Hauptgeschäftsführer des lsb h, einige zentrale Fragen. Vizepräsident Ralf-Rainer Klatt wird beim Sportbundtag über einen Zwischenstand der Diskussionen in einer eigens eingerichteten Arbeitsgruppe berichten. Darüber hinaus stehen die Wahl zweier Good Governance Beauftragter und die inhaltliche Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema auf der Tagesordnung.

Als Gäste werden zum Sportbundtag unter anderem Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier, der Hessische Minister des Innern und für Sport Peter Beuth, Landtagspräsident Norbert Kartmann, Vertreter der Landtagsfraktionen sowie Alfons Hörmann, Präsident des DOSB, und Veronika Rücker, DOSB-Vorstandsvorsitzende, erwartet. Der Sportbundtag tritt in der Sportschule des Landessportbundes in der Otto-Fleck-Schneise in Frankfurt zusammen. Beginn ist 10 Uhr.

LANDESSPORTBUND HESSEN e.V.
Geschäftsbereich Kommunikation und Marketing

Isabell Boger
Pressereferentin

Landessportbund Hessen e.V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main
Fon 069 6789-267
Fax 069 6789-300
iboger@lsbh.de
www.landessportbund-hessen.de

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: