420 VEREINE

235.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

05.06.2019
Dachsanierung des Vereinsgebäudes der Schützengesellschaft 1928 Sindlingen
24.05.2019
Kinder vor Missbrauch im Sport schützen - eigene Erfahrungen berichten
22.05.2019
Neubau des Schwimmsportzentrums Frankfurt: Von der Vision zum Projekt
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

26.09.2018

Finale der Frankfurter Bolzplatzliga F43+ am 6. Oktober vor der Commerzbank-Arena

Am 6. Oktober veranstaltet der Sportkreis ab 10 Uhr das Finale seiner „Frankfurter Bolzplatzliga F43+“, gespielt wird auf den Trainingsplätzen der Commerzbank-Arena. Auch im sechsten Projektjahr ist die Liga gewachsen. 46 Teams, drei mehr als 2017, treten in den Altersklassen U11, U13, U15 und U18 gegeneinander an. Die Mannschaften kommen mit dem Hinzugewinn von Fechenheim nunmehr aus 16 Stadtteilen. Erneut sind geflüchtete Kinder und Jugendliche in der Liga engagiert, sie stellen sieben Teams.

Ein großer Dank geht an Eintracht Frankfurt, das Eintracht-Frankfurt-Museum und den Deutschen Alpenverein Sektion Frankfurt, die Preise für alle Teams zur Verfügung stellen. Ausgezeichnet werden neben den vier Siegermannschaften auch das fairste Team und der beste Gastgeber jeder Altersklasse.

Über die Bolzplatzliga

Seit 2013 knüpfen Kinder und Jugendliche in der Frankfurter Bolzplatzliga F43+ stadtteilübergreifend Kontakte, übernehmen beispielsweise als Schiedsrichter Verantwortung und helfen dabei, den Spielbetrieb zu koordinieren. Den Teilnehmern möchte der Sportkreis Frankfurt ein Versuchsfeld bieten, sich auszuprobieren und nach eigenem Wunsch Verantwortung zu übernehmen, für das eigene Handeln, das eigene Team, oder das Funktionieren der Liga. Im kommenden Jahr möchte der Sportkreis die Marke von 50 beteiligten Teams erreichen. Langfristiges Ziel ist es, alle 43 Frankfurter Stadtteile in den Spielbetrieb einzubinden.

Die Frankfurter Bolzplatzliga F43+ wird unterstützt von Business for Sports e.V., dem Sportamt der Stadt Frankfurt am Main, dem Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport, aurelis Real Estate, büro&copy, ABG FRABKFURT HOLDING GmbH, der DFL Stiftung und der PROPROJEKT Planungsmanagement & Projektberatung GmbH. Die Finalspieltage werden schon fast traditionell unterstützt durch die Stadion Frankfurt Management GmbH, Eintracht Frankfurt, das Eintracht-Frankfurt-Museum, FSV Frankfurt, die Sportjugend Hessen und die Sektion Frankfurt des Deutschen Alpenvereins e.V.

Die Frankfurter Bolzplatzliga fiebert dem Saison-Final 2018 entgege. Foto: Sportkreis Frankfurt

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: