420 VEREINE

252.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

14.07.2021
Beteiligung für Europäische Woche des Sports vormerken!
18.06.2021
Nachruf auf Ilse Bechthold
09.06.2021
Stadt fördert Sportprojekte für Kinder und Jugendliche
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

20.09.2017

Auftakt von „Älter werden mit Bewegung“

Im Oktober und November bieten gemeinnützige Organisationen und Sportvereine Schnupperkurse an, zu finden auf dem Internetportal „Mainova Sport Rhein-Main“.

Der Sportkreis Frankfurt stellt im Oktober und November auf seinem Portal „Mainova Sport Rhein-Main“ Schnupperkurse speziell für Menschen zusammen, die mit Sport und Bewegung gesund älter werden möchten. Durchgeführt werden diese Kurse von gemeinnützigen Organisationen wie Vereinen und Sozialverbänden. Zum Auftakt von „Älter werden mit Bewegung“ lädt der Sportkreis vom 23. bis 30. September dazu ein, kostenfrei gesundheitsorientierte Sportarten auszuprobieren. Die Angebote sind in die „Europäische Woche des Sports“ integriert. Wer teilnehmen möchte, muss kein Mitglied in einem Sportverein sein. So sollen ältere Menschen unkompliziert Zugang zu mehr Bewegung finden.

Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, findet mit den Radtouren des ADFC Frankfurt das richtige Angebot. Am 23. und 30.09. erkunden die Teilnehmer von 14 bis 17 Uhr auf 25 Kilometern Frankfurts beste Radstrecken. Am 25. und 26.09. geht es von 17 bis 19.30 Uhr, ebenfalls über 25 Kilometer, auf Entdeckungstour durch den Frankfurter Osten. Start ist jeweils auf dem Römerberg. Mitzubringen sind ein verkehrstüchtiges Fahrrad, Flickzeug, geeignete Bekleidung sowie Getränke und Verpflegung.

Weitere Kurse gibt es im Frankfurter Hafenpark an der Mayfarthstraße im Ostend zu entdecken. Die Konzentrations- und Bewegungsform Qi Gong können ältere Menschen dort am 26.09. in je einstündigen Einheiten ab 8.15, 13 und 18 Uhr unter Anleitung der Physiotherapeutin Helga Kirschner kennenlernen. Mit „Zumba“ bietet Trainer Oliver Jozic am 27. und 30.09. von jeweils zehn bis elf Uhr den Fitness-Trend der letzten Jahre an. Die Kurse sind in der Variante „Zumba Gold“ für Einsteiger und ältere Menschen gestaltet. Mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Funktionellen Training mit Personal Trainerin Daniela Wenzel am 27.09. von 8.30 bis 9.15 Uhr. Wo im Hafenpark die Angebote genau stattfinden, ist auf der Website der Europäischen Woche des Sports unter www.beactive-frankfurt.de zu finden.

Alle weiteren Kurse von „Älter werden mit Bewegung“ sind auf www.mainova-sport.de/schnupperkurse zu finden. Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn: „Auf dem Portal finden Sportinteressierte dauerhaft über 1.500 Kurs- und Trainingsangeboten. ‚Älter werden mit Bewegung‘ ist einer von vier zusätzlichen Aktionszeiträumen mit Schnupperkursen zum unverbindlichen Ausprobieren“.

Das Internetportal (www.mainova-sport.de) ist ein Projekt der Sportkreise Frankfurt, Groß-Gerau, Hochtaunus, Main-Kinzig, Main-Taunus, Offenbach, Wetterau und des regionalen Energieversorgers Mainova. Mainova Sport Rhein-Main wird unterstützt durch die Organisationen Mainova AG, Verkehrsgesellschaft Frankfurt, Sportamt Frankfurt, BäderBetriebe Frankfurt, Frankfurter Sparkasse, ABG FRANKFURT HOLDING, Karstadt Sports, BARMER, Frankfurter Neue Presse, Mix am Mittwoch und Rhein-Main TV.

Der Sportkreis Frankfurt e.V. ist die Dachorganisation der Frankfurter Turn- und Sportvereine und dem Landessportbund Hessen angeschlossen. Er vertritt die Interessen der rund 420 Frankfurter Turn- und Sportvereine mit über 200.000 Sportlerinnen und Sportlern nach innen und außen. Dabei unterstützt er die Vereine zum Beispiel bei Zuschüssen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedergewinnung und Weiterentwicklung von Sportangeboten.

Ob mit Bällen, dem Eigengewicht oder an Geräten – während der Aktion „Älter werden mit Bewegung“ von Mainova Sport Rhein-Main im Oktober und November gibt es verschiedenste Sportarten zum Kennenlernen. Foto: Sportkreis Frankfurt

Über die Suchmaske aus www.mainova-sport.de lassen sich die Kurse nach Ort und Sportart filtern.

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: