420 VEREINE

252.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

14.07.2021
Beteiligung für Europäische Woche des Sports vormerken!
18.06.2021
Nachruf auf Ilse Bechthold
09.06.2021
Stadt fördert Sportprojekte für Kinder und Jugendliche
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

16.09.2020

„Schwarzer Tag für den Sport in Frankfurt“

Kritik von Sportkreisvorsitzendem Frischkorn nach Rückzug von Investor für Multifunktionsarena am Kaiserlei

Nach dem Rückzug des von der Stadt favorisierten Anbieters Langano hat nun auch der verbliebene Interessent AEG Anschutz Germany bekannt gegeben, kein Angebot für die Umsetzung einer Multifunktionsarena am Kaiserlei abzugeben, wie die Stadt sie realisieren möchte. Über das Ende der Ausschreibung hatte Sportdezernent Markus Frank die Römer-Koalition am Dienstagvormittag informiert.

Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn sprach von einem schwarzen Tag für den Sport in Frankfurt: „Der Rückzug des letzten potentiellen Anbieters ist ein herber Schlag ins Gesicht der Sportentwicklung.“ Dass Spitzensportvereine wie derzeit die Fraport Skyliners, Löwen Frankfurt oder United Volleys eine Arena brauchten, würde in der Stadt bereits seit 20 Jahren diskutiert. Frischkorn weiter: „Erfolgreicher Profisport hat eine starke positive Ausstrahlung und bringt Vorbilder hervor, die auch im Breitensport für Zulauf sorgen. Mit der Chance auf eine Multifunktionsarena verliert der organisierte Sport in Frankfurt diese Perspektive.“

Frischkorn mahnt die Stadtpolitik an, die verbliebenen Möglichkeiten dringend auszuschöpfen, um eine Halle in der angedachten Größenordnung um 10.000 Zuschauer*innen zu erhalten. Positiv wertete der Sportkreisvorsitzende das Angebot der Fraport Skyliners an die Politik, die Halle am Kaiserlei selber zu errichten: „Vereine haben in den vergangenen Jahren durch den Bau eigener Anlagen einen großen Anteil am Mitgliederzuwachs und der Bewegungsförderung gehabt.“ Die Stadt solle daher prüfen, ob eine Realisierung durch die Skyliners möglich sei.

Der Sportkreis Frankfurt e.V. ist die Dachorganisation der Frankfurter Turn- und Sportvereine und dem Landessportbund Hessen angeschlossen. Er vertritt die Interessen der rund 420 Frankfurter Turn- und Sportvereine mit 265.000 Sportlerinnen und Sportlern nach innen und außen. Dabei unterstützt er die Vereine zum Beispiel bei Zuschüssen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedergewinnung und Weiterentwicklung von Sportangeboten.

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: