420 VEREINE

265.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

18.01.2021
Magistrat verlängert Corona-Soforthilfen für Vereine
17.12.2020
Öffnung der Sportanlagen während der Weihnachtsferien
16.12.2020
Stelldichein der Traditionen: Sportkreis vergibt Urkunden an Vereine
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

17.12.2020

Fit bleiben im Lockdown

Sportportal Mainova Sport Rhein-Main bietet Übersicht von Online-Angeboten der Vereine

Die Corona-Pandemie hat den Sportbetrieb im Jahr 2020 stark eingeschränkt. Für Vereine eine herausfordernde Situation, ist doch die Mitgliedschaft mit dem sportlichen Angebot und dem geselligen Miteinander verbunden. Sporttreibenden stellt sich angesichts verschlossener Türen die Frage nach Alternativen, schließlich tut Sport der körperlichen wie auch der psychischen Fitness gut, auch und erstrecht in der aktuellen Situation.

Eine Übersicht von Online-Angeboten der Vereine ist bereits seit April auf dem Sportportal „Mainova Sport Rhein-Main“ zu finden. Seit dem zweiten Lockdown im November sind weitere Vereine hinzugekommen, andere haben ihr Angebot überarbeitet oder erweitert. Über 400 Stunden Sport auf YouTube und 150 Live-Kurse stecken hinter der aktualisierten Übersicht auf www.mainova-sport.de. „Seit Beginn der Pandemie hat der organisierte Sport nicht nur Hygienekonzepte umgesetzt, sondern auch Online-Formate entwickelt, um Kurse und Trainings sozusagen von der Halle in die vier Wände der Mitglieder zu verlegen“, so der Sportkreisvorsitzende Roland Frischkorn. „Dadurch kann ein soziales, sportliches und bewegtes Leben, zumindest teilweise, auch in schwierigen Zeiten stattfinden“.

Den virtuellen Trainingsplan bedienen unter anderem die Basketballer der Fraport Skyliners. Die Frankfurter haben ihre Initiative "Basketball macht Schule" in Kurz-Videos zu verschiedenen Übungen umgestaltet. Ideal sind sie für Schüler*innen bis zur sechsten Klasse. Auch die FTG Frankfurt hat sich breit aufgestellt: Per Mausklick geht es auf der Vereinswebsite zu einer Auswahl an Video- und Livekursen für Senioren, Erwachsene und Kinder. Viele weitere Frankfurter Vereine haben ihr Gym ins Netz „hochgeladen“, darunter die TG Bornheim, die TSG Oberrad, die Turngemeinde Höchst und die SG 1877 Nied.

Aus der Region bietet unter anderem die TG Bad Soden eine Übersicht verschiedener digitaler Kurse, darunter Rückenfitness, Faszientraining und Yoga. Ebenfalls aus dem Main-Taunus-Kreis setzt der TV Diedenbergen unter dem Motto „#TVD@home“ auf Live-Streams per Zoom. Übertragen werden Tanz für Kids, Fitness für Männer, Skigymnastik und weitere Übungsstunden. „Jeden Tag was Neues“ verspricht der MTV Kronberg mit seinen Online-Workouts, die der Verein, ebenfalls per Zoom, in heimische Zimmer überträgt.

Mainova Sport Rhein-Main ist ein Projekt der regionalen Sportkreise und des Energieversorgers Mainova. Das Sportportal wird zusätzlich unterstützt durch die Organisationen Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF), Sportamt Frankfurt, Frankfurter Bäder, Frankfurter Sparkasse, ABG FRANKFURT HOLDING, BARMER und rheinmaintv.

Der Sportkreis Frankfurt e.V. ist die Dachorganisation der Frankfurter Turn- und Sportvereine und dem Landessportbund Hessen angeschlossen. Er vertritt die Interessen der rund 420 Frankfurter Turn- und Sportvereine mit über 265.000 Sportlerinnen und Sportlern nach innen und außen. Dabei unterstützt er die Vereine zum Beispiel bei Zuschüssen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedergewinnung und Weiterentwicklung von Sportangeboten.

Im Jahr der Pandemie sind Online-Angebote der Vereine eine Möglichkeit, aktiv zu bleiben. Eine Übersicht bietet das Sportportal unter www.mainova-sport.de. Foto: Sportkreis

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: