420 VEREINE

260.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

09.07.2020
Höchster Tennis- und Hockey-Club erhält Zuschuss
03.07.2020
Bundes-Haushaltsausschuss beschließt Überbrückungs- und Förderprogramme für den Sport
01.07.2020
Auswirkungen von Corona: Sportkreis fordert Freigabe von Schulturnhallen
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

15.07.2016

Sportwelt-Arena beim Museumsuferfest 2016

Auf dem Areal an der Nordseite des Holbeinstegs präsentiert der Sportkreis Frankfurt vom 26. bis 28. August Drachenbootrennen, ein sportliches Show-Programm, Mitmachangebote und viel Live-Musik.

Der Sportkreis Frankfurt lädt vom 26. bis 28. August zum 17. Mal in die Sportwelt-Arena beim Museumsuferfest ein. Auf der Nordseite des Holbeinstegs erleben die Besucher den Zieleinlauf der traditionellen Drachenbootrennen, die Frankfurter Stadtmeisterschaften im Boxen, eine Open-Air-Kegelbahn und vieles mehr. Auf der Bühne unterhalten von Freitag bis Sonntag rund 70 Programmpunkte aus Sport und Musik. Die Vielfalt reicht von Akrobatik über Cheerleading bis Einradfahren, von Travestie, über Schlager bis HipHop.

„Sport ist Kultur, darum sind wir seit dem Jahr 2000 beim größten Kunst- und Kulturfest der Region dabei“, sagte Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn bei der heutigen Pressekonferenz und brachte das Programm auf den Punkt: „bei uns findet jeder eine bewegte Antwort. Neben der ganzen Welt des Sports wird außerdem die kulturelle Vielfalt Frankfurts erlebbar sein.“ Sportdezernent Markus Frank erklärte, Engagements des Sportkreises wie die Sportwelt-Arena mit ihren offenen Angeboten unterstützten das Ziel der Stadt Frankfurt, für den organisierten Sport zu werben und „möglichst viele Menschen in die Sportvereine zu bringen.“

Am Freitag, 26. August, 19 Uhr, empfangen erstmals Travestiekünstler Thomas Rau als „Olga Orange“ und Schlagersänger Patrick Himmel gemeinsam die Gäste der Sportweltarena, bevor Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn, Sportjugendvorsitzender Peter Benesch und der Frankfurter Sportdezernent und Schirmherr der Arena Markus Frank das diesjährige Programm offiziell eröffnen.

Musikalisch legt der Sportkreis im Vergleich zu den letzten Jahren eine Schippe drauf: Am Freitagabend unterhalten „Patrick Himmel & die Höllenhunde“ nach der offiziellen Eröffnung ab 19.20 Uhr mit einem Schlagerprogramm. Musikalisch geht der Abend weiter mit der Partyband „Was’n?“, die Songs aus den 70er-Jahren bis heute spielt. Den ersten musikalischen Part am Samstag bestreiten bereits ab 15.10 Uhr die Frankfurter Hip-Hopper „Azzis mit Herz“, die sich im Sport für das Projekt „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ einsetzen. Ab 20.30 Uhr spielt die Gruppe „Backtrip“ unter dem Motto „80s goes Dance-Rock“. Am Sonntag ab 11 Uhr gibt es einen musikalischen Frühschoppen mit der „Sportkreis-Combo“ aus regionalen Jazzmusikern. Am Abend spielen die „Capones“ ab 20 Uhr ein Set aus Rock- und Pop-Klassikern.

Natürlich geht es auf der Bühne von Freitag bis Sonntag auch sportlich zu. Höhepunkte sind unter anderem die Sportakrobatikgruppe der Turnerschaft Griesheim am Freitag oder die Tanzaufführung der „Steps’N’Styles“ vom Frankfurter Turnverein 1860 am Samstag und Sonntag. Die Drittplatzierte der Deutschen Einrad-Meisterschaften, Vanessa Stolle, wird am Samstag ihre Kür zeigen. Am Sonntag gibt es unter anderem eine Taekwondo-Show, Capoeira von der TuS Makkabi Frankfurt und vieles mehr. Auch die BäderBetriebe Frankfurt, Partner der ersten Stunde in der Sportwelt-Arena, geben einen Einblick in ihr Kursangebot „Zumba“. Das vollständige Programm steht zum Download auf der Sportkreis-Website unter http://www.sportkreis-frankfurt.de/museumsuferfest-frankfurt.html.

Auf der Aktionsfläche veranstaltet die Sportjugend Frankfurt am Samstag von 15 bis 20 Uhr die offenen Stadtmeisterschaften im Boxen. Sportjugendvorsitzender Peter Benesch: „Wir werden 12 bis 15 Kämpfe von Boxern aus der Umgebung sehen. Bei den Paarungen haben wir vor allem darauf geachtet, hochklassigen Sport zeigen zu können.“ Die Sportjugend Frankfurt führt in ihren Sportjugendzentren Boxprojekte durch, an denen aktuell rund 250 Jungen und Mädchen teilnehmen. Am Sonntag leitet die Sportjugend von 12 bis 19 Uhr Mitmachangebote in Fitnessboxen, Kraftsport, Hoola Hoop und Tischtennis an.

Ein weiterer Höhepunkt auf der Aktionsfläche ist das Magistratskegeln am Sonntag von 11 bis 13 Uhr, wenn Frankfurter Politiker auf der Freiluft-Kegelbahn gegeneinander antreten. Außerhalb dieser Zeit ist die Bahn für alle Besucher nutzbar, Hilfestellungen geben bei Bedarf Freiwillige des TSV Ginnheim. Gesundheitsorientierte Besucher finden mit den mobilen Kneipp-Becken der BäderBetriebe Frankfurt ein erfrischendes Angebot.

Als Aussteller präsentieren sich unter anderem der Frankfurter Präventionsrat und der SV Frankfurt Nord e.V. mit internationalen kulinarischen Spezialitäten. Weitere Angebote sind eine Hüpfburg sowie ein Parcours des Hindernislauf-Veranstalters Strong Viking.

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sportkreis die traditionellen Drachenbootrennen. Rund 60 Teams starten am Samstag und Sonntag in vier Wettbewerben für Amateure und Profis. Start ist an der Untermainbrücke, das Ziel ist nach 420 Metern am Holbeinsteg erreicht.

Die Sponsoren und Partner des Sportkreises Frankfurt beim Museumsuferfest sind: Sportdezernat und Sportamt der Stadt Frankfurt am Main, Präventionsrat der Stadt Frankfurt am Main, ABG FRANKFURT HOLDING GmbH, BäderBetriebe Frankfurt, FRAPORT AG und AVANCE Management GmbH. Medienpartner der Sportwelt-Arena ist FRIZZ Das Magazin.

Der Sportkreis Frankfurt e.V. ist die Dachorganisation der Frankfurter Turn- und Sportvereine und dem Landessportbund Hessen angeschlossen. Er vertritt die Interessen der rund 430 Frankfurter Turn- und Sportvereine mit 190.000 Sportlerinnen und Sportlern nach innen und außen. Dabei unterstützt er die Vereine zum Beispiel bei Zuschüssen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedergewinnung und Weiterentwicklung von Sportangeboten.

 

Travestiekünstler Thomas Rau ist erstmals dabei und tritt am Freitag als Olga Orange gemeinsam mit Schlagersänger Patrick Himmel auf. Fotos: Sportkreis Frankfurt

Die Sportakrobatinnen von der Turnerschaft Griesheim sind eines der Highlights des diesjährigen Bühnenprogramms.

In jedem Jahr ein Publikumsmagnet: Die Drachenbootrennen mit Zieleinlauf am Holbeinsteg.

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: