420 VEREINE

252.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

14.07.2021
Beteiligung für Europäische Woche des Sports vormerken!
18.06.2021
Nachruf auf Ilse Bechthold
09.06.2021
Stadt fördert Sportprojekte für Kinder und Jugendliche
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

12.09.2016

Auftakt von „Älter werden mit Bewegung“

Im Oktober und November bieten gemeinnützige Organisationen Schnupperkurse für Senioren an, zu finden auf dem Internetportal „Mainova Sport Rhein-Main“. Zum Auftakt am 27. September bietet der TV Harheim kostenfreie Schnupperkurse an.

Der Sportkreis Frankfurt bietet auf seinem Sportportal „Mainova Sport Rhein-Main“ im Oktober und November Sport- und Bewegungskurse speziell für Seniorinnen und Senioren an. Durchgeführt werden diese Schnupperkurse von gemeinnützigen Organisationen wie Sportvereinen und Sozialverbänden. Zum Auftakt der Aktion laden der Sportkreis Frankfurt und der TV Harheim am Dienstag, 27. September von 16 bis 20 Uhr dazu ein, kostenfrei gesundheitsorientierte Sportarten auszuprobieren. Wer teilnehmen möchte, muss kein Mitglied in einem Sportverein sein. Auf diese Weise sollen älteren Menschen unkompliziert Zugang zu mehr Bewegung finden.

Auftaktveranstaltung „Älter werden mit Bewegung“

Ort

Turnverein 1882 Harheim e.V., Riedhalsstraße 26, 60437 Frankfurt

Programm

16 bis 16.30 Uhr, „Fitness und Gesundheit ab 50“ – Ein abwechslungsreiches Ganzkörper-Gymnastik-Programm.

16.30 bis 17 Uhr, „Gymnastik auf dem Stuhl“ – Programm speziell für Menschen ab 60, mit Atem- und Entspannungsübungen.

17 bis 18 Uhr, „Fitness im Fitnesspark“ – An zwölf Geräten im Freien geht es um Koordination, Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit.

17.45 bis 18.45 Uhr, „Hatha Yoga“ – Durch Üben von Yogahaltungen wird ein Gleichgewicht zwischen Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Stabilität erreicht.

18 bis 19 Uhr, „Pilates“ – Trainiert besonders die tiefe, innere und knochennahe Muskulatur, die für eine stabile Körperhaltung von Bedeutung ist.

17.45 bis 19.45 Uhr, „Rehabilitationssport Koronar“ – Für Menschen, die einen Herzinfarkt hatten, unter Brustenge oder hohem Blutdruck leiden oder Herzoperationen hatten.

Die Auftaktveranstaltung gibt den Startschuss für die Aktion „Älter werden mit Bewegung“ des Sportportals Mainova Sport Rhein-Main. Hinter dem Namen verbergen sich Sport- und Bewegungsangebote, die speziell auf ältere Menschen zugeschnitten sind. Sie werden von Sportvereinen und anderen gemeinnützigen Organisationen durchgeführt. Zu finden sind die Kurse über eine Suchmaske im Internet unter http://www.mainova-sport.de/schnupperkurse.html. „Auf dem Portal finden Sportinteressierte ein dauerhaftes Sortiment aus über 1.000 Kurs- und Trainingsangeboten für alle Vorlieben und Altersstufen“, sagt Roland Frischkorn, Vorsitzender des Sportkreises Frankfurt. „‘Älter werden mit Bewegung‘ ist einer von vier zusätzlichen Aktionszeiträumen, mit denen wir diese Palette um Schnupperkurse zum unverbindlichen Ausprobieren ergänzen.“

„Älter werden mit Bewegung“ soll Seniorinnen und Senioren Möglichkeiten eröffnen, mit Hilfe von Sport und Bewegung bis ins hohe Alter selbstständig und mobil zu bleiben. Schließlich fördert Bewegung nicht nur Gesundheit und Lebensqualität und hilft, Stürzen vorzubeugen. Sport in der Gemeinschaft sorgt auch für mehr Lebensfreude und soziale Kontakte. Die Schnupperkurse richten sich gleichermaßen an Personen, die bereits Sport getrieben haben wie an solche, die noch nicht oder länger nicht mehr aktiv waren.

Das Sportportal ist ein Projekt der Sportkreise Frankfurt, Groß-Gerau, Hochtaunus, Main-Kinzig, Main-Taunus, Offenbach, Wetterau und des regionalen Energieversorgers Mainova.

Mainova Sport Rhein-Main wird unterstützt durch die Organisationen Mainova AG, Verkehrsgesellschaft Frankfurt, Sportamt Frankfurt, BäderBetriebe Frankfurt, Frankfurter Sparkasse, ABG FRANKFURT HOLDING, Karstadt Sports, BARMER GEK, Frankfurter Neue Presse, Mix am Mittwoch und Rhein-Main TV.

Der Sportkreis Frankfurt e.V. ist die Dachorganisation der Frankfurter Turn- und Sportvereine und dem Landessportbund Hessen angeschlossen. Er vertritt die Interessen der rund 430 Frankfurter Turn- und Sportvereine mit 197.000 Sportlerinnen und Sportlern nach innen und außen. Dabei unterstützt er die Vereine zum Beispiel bei Zuschüssen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedergewinnung und Weiterentwicklung von Sportangeboten.

 

Pilates stabilisiert die tiefliegende Rumpfmuskulatur. Bei der Auftaktveranstaltung von „Älter werden mit Bewegung“ am 27. September beim TV Harheim wird das Training auf die Bedürfnisse älterer Menschen angepasst. Fotos: Sportkreis Frankfurt

Auch Gymnastik auf dem Stuhl gehört zum Programm des TV Harheim, es eignet sich speziell für Menschen ab 60.

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: