415 VEREINE

292.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

28.02.2024
Zuschüsse an die Frankfurter Vereine für Qualifizierung und Trainerlizenzen
27.02.2024
Neue Folge „Sportgebabbel“ - der lsb h-Podcast
21.02.2024
Nachbericht: „Tage des Sports“ bewegen Frankfurt
Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

14.01.2022

Klausurtagung zu Jahresbeginn

Der Sportkreis Frankfurt hat viel vor

Am 11. Januar 2022 war es wieder soweit: Zum Jahresauftakt stand die alljährliche Klausurtagung des Sportkreis Frankfurt an. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln bot dieser Termin allen Mitarbeiter*innen die Gelegenheit, ihre Ziele, Maßnahmen und Jahresplanungen im Plenum vorzustellen. Dies ließ wiederum viele neue Ideen und konstruktive Diskussionen – auch projektübergreifend – aufkommen, aber der Reihe nach:

Zum Start der Klausurtagung begannen die Mitarbeiter*innen des Gallus-Projektbüros ihre Konzepte und Planungen für das Jahr vorzustellen. Das Projekt „1:1 für Ausbildung“, welches als Beratungsstelle für primär Jugendliche dient und die Vermittlung zu Praktika- und Ausbildungsbetrieben vereinfacht, stand ganz zu Beginn auf der Tagesordnung. Für die Zukunft soll die Zusammenarbeit mit der Standortinitiative Fechenheim Nord ausgebaut und somit den Jugendlichen eine noch größere Palette an möglichen Betrieben angeboten werden. Ebenso soll das Projekt „BasKIDball“ weiter ausgebaut und auf andere Projekte übertragen werden. Unter dem Stichwort soziales Lernen soll den Jugendlichen vermehrt aufgezeigt werden, dass es neben dem Sport auch andere Probleme und Hürden im Alltag gibt. Deshalb ist eine stärkere Einbindung in Veranstaltungen mit Inklusionsschwerpunkt angedacht. Das Projekt „Bolzplatzliga“ feiert dieses Jahr 10jähriges-Bestehen und dies soll gebührend gefeiert werden. Geplant ist eine große Feier mit allen Partnern, Teilnehmern und Sponsoren. Im Hinblick auf die Fußball-Europameisterschaft 2024 sollen Einrichtungen im Stadtteil Gallus mit dem Fokus auf Kunst, Theater und Kultur mit einbezogen werden.

Nun waren die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle mit ihren Präsentationen zu Projektplanungen und zielführenden Maßnahmen für das Jahr an der Reihe. Für die Weiterentwicklung der Fabriksporthalle wird in Kooperation mit dem Sportamt ein Pilotprojekt gestartet. Hierbei handelt es sich um die Verwaltung von Belegungszeiten der Schulklassen und Sportvereinen in der Fechenheimer Fabriksporthalle über eine Buchungssoftware. Ziel ist es, kurzfristig freigewordene Hallenzeiten, weiterzugeben und einen digitalen Gesamtüberblick zu erhalten. Somit geht der Sportkreis Frankfurt einen weiteren Schritt der Digitalisierung. Erfreuliche Nachrichten gab es auch vom Projekt „Schulkids in Bewegung“. An der Aktion „Trink dich Fit“ haben sich 110 Klassen aus 29 Schulen beteiligt. Zudem sind vier weitere Sportkreise eingestiegen. Außerdem setzt der Sportkreis Frankfurt alles daran, eine Durchführung des SKIB-Festivals in diesem Jahr möglich zu machen. Zugleich sind die Planungen für die Bilanzpressekonferenz des Sportkreises Frankfurt am 16. Februar 2022 in vollem Gange. Vorsitzender Roland Frischkorn, stellvertretende Vorsitzende Dany Kupczik sowie Stadtrat Mike Josef werden hierbei im Atrium des Planungs- und Sportdezernats den Pressevertretern Rede und Antwort stehen.

„Das regelmäßige Austragen einer Klausurtagung ist von großer Relevanz. Die Fülle der Aufgaben und Projektthemen verlangt eine sorgfältige und vorrauschauende Planung. In der gemeinsamen Diskussion kommen immer wieder neue Ideen und Lösungsansätze zum Vorschein. So werden die passenden Voraussetzungen für die anstehenden Aufgaben geschaffen“, betont der Vorsitzende Roland Frischkorn und führt weiter aus: „Die Vielfalt der Projektthemen erfordert Durchhaltevermögen. Die nächste Klausurtagung zur Weiterentwicklung von Sport und Kultur im weitesten Sinne findet am 10. Mai 2022 statt“.

Der Sportkreis Frankfurt nutzte für die Klausurtagung und zur Einhaltung der Abstandsregeln das Parkett der Fabriksporthalle. Foto: Sportkreis Frankfurt

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: