425 VEREINE

200.000 MITGLIEDER

410 SPORTARTEN

Aktuelles:

28.03.2017
Sportkreis veranstaltet Schnuppertag zu Sport und Inklusion am 31. März

27.03.2017
Bilanzpressekonferenz: Sportkreis Frankfurt zieht Bilanz seiner Aktivitäten 2016 und gibt Ausblick

22.03.2017
Sportdezernat bewilligt über 3.000 Euro Zuschuss für Sportjugend Frankfurt

Alle News anzeigen >>

Vereinssuche:

Sportliche Topveranstaltungen in Frankfurt am Main

Hier bekommen Sie einen Überblick über die sportlichen Highlights in Frankfurt. Die abgebildeten Sportveranstaltungen finden jedes Jahr statt. Um mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen zu erhalten, nutzen Sie bitte die jeweiligen Links.

Frankfurter FamilienSportFest

Beim großen FamilienSportFest auf der Galopprennbahn Frankfurt-Niederrad gibt es viele attraktive und erlebnisorientierte Angebote für Groß und Klein. Dabei sind nicht nur die klassischen Sportarten vertreten.

Neben Basketball, Golf-Schnupperstunden und einer Kletterwand gibt es unter anderem auch Frisbee, Lacrosse, Ponyreiten, Crosslauf, sowie ein attraktives Bühnenprogramm mit Zumba- und Tai-Chi Workshops.

Hier kann sich jeder nach Herzenslust auspowern, denn das FamilienSportFest bietet Sport zum Anfassen, Mitmachen und Entdecken für die ganze Familie. Der Schirmherr des Frankfurter FamilienSportFests ist Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Weitere Informationen

Fotos © Michael Hauler

Integratives Spiel- und Sportfest

Sport, Spiel und Bewegung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung. Beim jährlichen Integrativen Spiel- und Sportfest, das immer an einem Sonntag im November stattfindet, verwandelt sich die Leichtathletikhalle des Sport- und Freizeitzentrums Kalbach in einen großen Spielparcours mit zahlreichen und attraktiven Mitmach-Angeboten.

Das gemeinsame Sport treiben, soll Spaß machen, Diskriminierung abbauen und das Bewusstsein gegenüber Menschen mit Behinderungen positiv verändern. Das Spielfest wird vom TSV Bonames, dem Rollstuhl-Sportclub Frankfurt, der Sportjugend Hessen und anderen Organisationen veranstaltet und vom Sportamt der Stadt Frankfurt unterstützt.

Weitere Informationen

Fotos © Sportamt Frankfurt

DOWN-Sportlerfestival

Unter dem Motto "Wir gehören dazu!" findet seit 2003 für Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom jährlich das Down-Sportlerfestival statt. Noch immer erleben viele von ihnen Ausgrenzung und Benachteiligung. Mit dem Down-Sportlerfestival soll die Sensibilisierung für das Thema vorangetrieben werden und für mehr Integration und soziale Gleichstellung aufmerksam gemacht werden.

Weit wichtiger noch, die Kinder und Jugendlichen stehen hier im Mittelpunkt. Sie können sich im sportlichen Wettkampf messen, Erfolge genießen und gemeinsam mit ihren Familien Spaß haben. Die Teilnehmer werden dabei immer mit viel Engagement von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern aus den Frankfurter Sportvereinen unterstützt.

Weitere Informationen

Hessen tanzt

Mehr als 7000 Tänzer aus ganz Deutschland und auch immer mehr aus dem Ausland nehmen jedes Jahr im Mai am weltgrößten Amateurtanzturnier teil. "Hessen tanzt" wird seit nun mehr als 30 Jahren vom Hessischen Tanzsportverband e.V. (HTV) mit seinen rund 330 Vereinen organisiert. Die Dimension der Veranstaltung zeigt sich daran, dass allein etwa 180 Wertungsrichter und weitere 200 Mitarbeiter in den Turnierleitungen erforderlich sind, um "Hessen tanzt" organisatorisch abzuwickeln.

Zeitgleich auf bis zu acht Tanzflächen in der Eissporthalle und vier Tanzflächen in der Fabriksporthalle, kann das Publikum Tanzturniere aller Leistungsklassen und Altersgruppen, sowohl in den Standard- wie auch in den Lateinamerikanischen Tänzen, bei freiem Eintritt live miterleben.

Weitere Informationen

Frankfurter Stadt-Marathon

Tradition, Trendsport und großes Fest - 1981 fand der erste Frankfurter Stadtmarathon statt. Die Initiatoren waren Vereinsmitglieder des OSC Hoechst. Während damals noch rund 3.000 Läufer an den Start gingen, nehmen inzwischen jährlich über 20.000 Läufer die 42,2 Kilometer durch Frankfurt in Angriff.

Angefeuert von mehr als 200.000 Fans am Streckenrand, hat sich der Stadtmarathon zu einem sportlichen Superereignis entwickelt, an dem neben Hobbyläufern auch zahlreiche Weltklasseläufer teilnehmen.

Weitere Informationen

Fotos © Veranst. BMW Frankfurt Marathon

Frankfurter Ironman

Jeden Sommer bringt die weltgrößte IRONMAN-Qualifikation die Elite des Triathlons nach Frankfurt. Mehr als 2.000 Teilnehmer aus über 50 Nationen gehen dann an den Start um die 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen zu bewältigen. Rund 350.000 begeisterte Zuschauer machen den IRONMAN dabei zu einem internationalen Fest.

Ob Profi, ambitionierter Amateur oder IRONMAN-Anfänger, jeder im Alter von 18 bis 80 Jahren hat die Möglichkeit den Titel des "IRONMAN European Champion" zu gewinnen. Den Siegern winkt dabei ein Preispool von insgesamt 100.000 Dollar. Auch wenn es mit dem Titel nicht klappen sollte, auf dem Römerberg sind die Strapazen des Tages bei der größten Finishline-Party Europas vergessen.

Weitere Informationen

Fotos © XDREAM

Radrennen am 1. Mai

Das traditionsreiche Radrennen am 1. Mai "Rund um den Henninger-Turm", startet seit 2009, nach dem Ausstieg des Hauptsponsors , unter dem Namen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" und führt von Eschborn nach Frankfurt. Der Endspurt des großartigen Radrennens in Rhein-Main findet im Herzen der Mainmetropole statt, mit Zieleinlauf direkt an der Alten Oper.

Besonderheit dieses Radsportereignisses ist jedes Jahr die traditionelle, weltweit im Radsport einmalige, Vielfalt der Wettbewerbe - ausgerichtet an einem Tag. Denn neben der Weltelite legt der Veranstalter Bernd Moos-Achenbach den Schwerpunkt auf Jugend- und Breitensport. "Jeder deutsche Radrennfahrer, egal ob Profi ist oder Nachwuchsfahrer soll die Chance haben, einmal in seiner Karriere beim Frankfurter Radklassiker zu starten."

Das ist die Philosophie der Familie Moos aus Frankfurt-Sossenheim, die das Radrennen seit 1962 organisiert. Jeder kann Teil dieses Events werden.

Weitere Informationen

Fotos © GFR

JP Morgan Corporate Challenge

5,6 km durch die Frankfurter Innenstadt - gemeinsam mit Zehntausenden von Gleichgesinnten, die sich für das Motto "Jogging gegen Mobbing" in Bewegung setzen. Die Idee, die 1993 von New York nach Deutschland gebracht wurde, war ungewöhnlich.

Mit Mühe hat das Organisationsteam damals 527 Starter aus 57 Firmen für den Lauf gewinnen können. Ein gutes Jahrzehnt später hat der Challenge-Lauf in Frankfurt alle Erwartungen übertroffen: seit 2008 wird die 70.000er Marke erreicht bzw. überschritten.

Mit dieser Rekordbeteiligung von Läufern, die aus mehr als 250 deutschen Städten von Berlin bis München kommen, ist der Lauf in Frankfurt nicht nur die größte Veranstaltung der weltweiten JPMCC-Serie, sondern auch eines der größten Laufereignisse der Welt.

Weitere Informationen

Fotos © J.P. Morgan Corporate Challenge

Women´s Run

Laufen, Lachen und Relaxen, das Motto der Women's Run Serie, die 2012 ins siebte Jahr startet, ist und bleibt Programm. Die Frauenlaufserie bewegte in 2011 knapp 20.000 Frauen in 5 Städten.

Der Lauf oder Walk über 5 und 8 Kilometer bildet immer noch das sportliche Highlight der Veranstaltung. Dabei geht es nicht um Bestzeiten und erste Plätze, dabei sein, Spaß haben und sich Bewegen ist das Ziel. Die Läufe sind eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm, das zum Mitmachen und Lachen animiert.

Das Women's Village lädt zum Shoppen und Bummeln ein und hält verschiedene Aktionen zum Mitmachen parat. Wem das alles zu anstrengend wird, der lässt sich in der Beauty Lounge verwöhnen. Da bleiben keine Frauen-Wünsche offen!

Weitere Informationen

Fotos © Norbert Wilhelmi

Unsere Gallusprojekte:

Offizielle Partner des Sportkreis Frankfurt:

Sponsoren: